WIEN

"In Zeiten der Digitalisierung geht es darum, das Silodenken aufzugeben und gemeinsam für die umweltfreundliche Mobilität für Menschen zu denken und innovative Lösungen zu gestalten."

Claudia Falkinger, WiM Hub Wien

Wien ist die lebenswerteste und gleichzeitig eine der unfreundlichsten Städte der Welt - wir “raunzen” hier sozusagen weil es uns zu gut geht. Zum Verständnis, das Wort “raunzen” bedeutet unzufrieden zu nörgeln. 

 

Die Stadt Wien wächst und damit auch die Anforderungen an die Mobilität. Eine kompakte Siedlungsentwicklung und der stetige Ausbau des öffentlichen Verkehrsnetzes sind wichtige Eckpfeiler, um eine Stadt der kurzen Wege auch in Zukunft zu ermöglichen. Wien ist auf einem guten Weg. Immerhin besitzen mehr Wiener eine ÖV-Jahreskarte als einen eigenen PKW. Die Anzahl an Radfahrern nimmt jährlich zu, beim Zu-Fuß-Gehen ist Wien im internationalen Städtevergleich im Spitzenfeld. Und wer Fernweh hat, den bringen unsere Nachtzüge gemütlich in viele Städte Europas. Und trotzdem gibt es noch genug zu tun, vor allem wenn wir das Rennen um die lebenswerteste Stadt weiterhin für uns entscheiden möchten. 

 

In unseren WiM Hub Treffen setzen wir aktuelle thematische Schwerpunkte, vernetzen und unterstützen uns. Spannende Diskussionen, neue Kooperationen und innovative Projekte anregen, das ist unser Ziel. Die Mobilitätsbranche braucht einfach mehr (sichtbare) Diversität und wir bieten den Raum dazu!

 

Wir sind immer auf der Suche nach spannenden Persönlichkeiten, SpeakerInnen, Projekten sowie Sponsoren und Kooperationspartner zur Integration des WiM Hub Wien bei größeren Veranstaltungen! 

 

Über Inputs und Kontaktaufnahme freuen wir uns: wien@womeninmobility.org

 

LINA MOSSHAMMER

Mobility Expert

Austria Tech GmbH

Lasst uns einander inspirieren und gemeinsam einen Beitrag für ein nachhaltiges und inklusives Mobilitätssystem leisten. Nur wenn wir mutig sind kommen wir weiter!

  • Weiß LinkedIn Icon
  • Weiß Twitter Icon
CLAUDIA FALKINGER

Innovation Managerin

Österreichische Bundesbahnen

In Zeiten der Digitalisierung geht es darum, das Silodenken aufzugeben und gemeinsam für die umweltfreundliche Mobilität für Menschen zu denken und innovative Lösungen zu gestalten.

  • Weiß LinkedIn Icon
  • Weiß Twitter Icon
NADIN BRUNNHOFER

Project Manager @ triply

Project Assistant
urban mobility lab salzburg

Damit die Mobilitätswende gelingen kann benötigt es ein radikales Umdenken in den Köpfen der Entscheidungs-träger/innen. Das eigenen Auto muss seinen Stellenwert verlieren und alternative Mobilitäts-angebote gestärkt werden.

  • Weiß LinkedIn Icon
  • Weiß Twitter Icon
LARA SPENDIER

Strategie für Informations- & Datenmanagement
Österreichische Bundesbahnen

Nutzen wir neue Technologien und Digitalisierung für eine nachhaltige und grüne Mobilität für alle!

  • Weiß LinkedIn Icon
WiM HUB WIEN

Schreib uns

Triff uns